10
Jun
2015
0

NY Cheesecake

Hi ihr Lieben,
hier kommt endlich das Rezept zum NY Cheesecakes, das ich die Tage auf Instagram gepostet habe 🙂 Der Cheesecake sah nicht nur toll aus, er war auch echt lecker! Genau richtig für den Sommer, denn es war eine geschmacklich leichtere Variante zu dem Cheesecakes den ich sonst immer mache. Wer es gern ein wenig süßer haben möchte, der sollte mehr Xucker nehmen, Vanillexucker, FlavDrops oder einfach stinknormales Aroma ^^ 
Da der Cheesecakes nur für uns war habe ich eine kleine 18er Springform verwendet wo generell 8 Stücke bei rauskommen, bei uns sind aber direkt bei jedem 2 Stücke hintereinander verschwunden. Alternativ könnt ihr natürlich auch andere Früchte verwenden aber irgendwas als Topping muss wirklich drauf sonst ist es laff 😉 So, nun genug des Gequatsches, guten Appetit! 


NY Cheececake
Serves 8
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
1 hr 20 min
Prep Time
30 min
Cook Time
1 hr 20 min
Ingredients
  1. Für den Boden
  2. 30g Haselnusskerne
  3. 40g Mandelmehl oder gemahlene Mandeln
  4. 50g Butter
  5. 1g Guarkernmehl
  6. 3g Gluten
  7. 15g Xucker (oder anderes Süßungsmittel)
  8. Für die Füllung
  9. 450g Frischkäse
  10. 85g Schlagsahne
  11. 100g Xucker
  12. 3 Eier
  13. 5g Guarkernmehl
  14. Für das Topping
  15. 300g frische Himbeeren
  16. 15g Puderxucker
  17. 1/2 Zitrone
Notwendig
  1. 1 Springform und eine größere Springform oder eine Fettpfanne o.ä. da der Cheesecakes im Wasserbad gebacken wird!
Instructions
  1. Vorbereitungen
  2. Die Springform bzw. beide Springformen mit Alufolie ummanteln damit es mit dem Wasserbad später keine Sauerei gibt.
  3. Für den Boden Butter schmelzen, Haselnusskerne, Mandelmehl (bzw. gemahlene Mandeln) mit Guarkernmehl und Gluten vermengen. Die geschmolzene Butter dazugeben und gut miteinander vermengen. Die Masse auf den Boden der Springform geben und verteilen. Ca 30min im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Backofen auf 175Grad Umluft vorheizen.
  5. 1/3 vom Frischkäse, 50g Xucker und das Guarkernmehl auf niedriger Stufe miteinander vermengen und einige Minuten rühren lassen. Restlichen Frischkäse und Xucker auf höher Stufe unterrühren. Nacheinander die Eier unterrühren. Nun die flüssige Sahne vorsichtig unterheben.
  6. Die Frisckäsecreme nach Bedarf noch abschmecken.
  7. Die Springform aus dem Kühlschrank holen und die Creme auf dem Boden verteilen.
  8. Den Wasserkocher anschmeissen, die Springform in die andere Springform stellen und das heisse Wasser so knapp 2cm hoch in die äußere Form einfüllen.
  9. Das könnt ihr dann für 80 min in den Backofen geben.
  10. Ist der Kuchen fertig (wackelt an der Form, wenn es nur noch in der Mitte eine leichte Bewegung gibt ist er fertig!) lasst ihn mind. 4 Stunden kalt stehen, besser ist über Nacht! Bei mir war der Kern noch ein wenig weich.
  11. Kurz vor dem servieren nehmt ihr eine Handvoll der Himbeeren und püriert sie mit dem Puderxucker, etwas Saft der Zitrone und wenn ihr mögt mir Zitronenschale. Anschließend streicht ihr es auf ein Sieb, verteilt es auf dem Kuchen und dekoriert ihn mit den restlichen Himbeeren.
  12. Et Voile und guten Appetit!
Notes
  1. Bei meinem Cheesecakes habe ich nicht aufgepasst und die falsche Temperatur eingestellt, nämlich 150. Nach 45min war er dann immer noch vollkommen flüssig und ich etwas verzweifelt. Habe dann für 15min auf 200Grad aufgedreht und es hat doch noch geklappt. Generell gilt für normale Cheesecakes mit Speisestärke 175Grad für ne Stunde. die 80min bei 175 sind vermutlich optimal, wenn euer Cheesecakes nicht so mag wie ihr, nicht verzweifeln! Temperatur etwas hoch stellen und weiter beobachten. Wird er oben zu dunkel einfach mit etwas Albfolie abdecken.
Alltagsheldin http://alltagsheldin.info/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: